Das S Magazin

Corporate Publishing, Brand Positioning, Brand Communication, Brand Experience

Steirereck. Reitbauer. Was muss man da noch sagen?

Es ist selbstverständlich, dass ein Spitzenkoch, der auf Augenhöhe mit den Redzepis, Botturas und Adriàs dieser Welt kocht, eine Designsprache braucht, die dieser Position entspricht. Dabei ist es eine besondere Herausforderung, in den Höhen der Spitzengastronomie, wo Perfektion alltäglich ist, ein ganz eigenes Profil zu entwickeln. Das machte das ‚S Magazin‘ des Steirerecks zu einem Job ganz nach unserem Geschmack.

Die Aufgabe war es, das inhaltliche Wissen und die handwerkliche Perfektion von Heinz Reitbauer abzubilden und einen Blick in seine gastronomische Welt zu ermöglichen. 

Und was ist klar, wenn man mit Heinz Reitbauer zusammenarbeitet? Stillstand gibt es nicht – genau wie in seiner Küche. So entwickelt sich das S Magazin von Ausgabe zu Ausgabe weiter. Und mit ihm das ganze Team dieses Corporate Publishing Projektes, denn brand unit übernimmt hier nicht nur die Creative und Art Direction, sondern auch die Zusammenstellung des internationalen Fotografenteams und den Chef vom Dienst. Was sich durch alle Ausgaben zieht, sind die vier Säulen des Magazinkonzeptes: Das besondere Produkt, sein Produzent, die Veredelung durch Heinz Reitbauer und schließlich das besondere Ambiente des Steirerecks. Das S-Magazin wurde 2020 bereits zum zehnten Mal vom ADC-Art Directors Club Germany mit einem Nagel ausgezeichnet.

CREDITS

Creative Direction: Albert Handler
Art Direction: Ula Krzyzak, Vanessa Buchschacher, Sabine Kunzmann

CREDITS

Creative Direction: Albert Handler
Art Direction: Ula Krzyzak, Vanessa Buchschacher, Sabine Kunzmann