Gardena Magazin

Storytelling, Magazin Design, Photography, Social Media

Um im Jargon der Gärtner zu sprechen: Ist es immer sinnvoll, sich für eine Heckenschere ODER einen Laubbesen zu entscheiden?

Eben. Manchmal ist beides gleich wichtig. Genau so war es beim Magazin der Gardena, dem Hersteller hochwertiger Gartengeräte: Print UND Online sollten beim Magazin ‚Passion for Life‘ den gleichen Stellenwert haben. Und wie ein guter Gartenarchitekt nicht direkt mit dem Rasenmäher loslegt, war auch unser erster Schritt beim Magazin: Ein gutes Storytelling entwickeln.

Welche Geschichten vermitteln den Kern der Marke, wo finde ich sie, wie erzähle ich sie und bringe so die Marke zum erblühen?

Und unser besonderer Clou bei der Content Strategy war eben, wie gut Print und Online dabei ineinander greifen: Der Hashtag – Kultsymbol der Online-Kommunikation – dient als Leitsystem im Magazin und organisiert die Erweiterungen des Magazins durch Online-Content. Hier wird auch die Kraft von Bloggern und Influencern genutzt.
Für das Magazin musste das Corporate Design weiterentwickelt und aus vorhandenen Markencodes ein Editorialdesign kreiert werden, damit ‚Passion for Life‘ einen eigenen, starken Charakter bekommt. Auch bei der Umsetzung waren wir schließlich dabei und scheuten weder dreckige Hände noch Grasflecken an den Knien: Fotografie, Illustration und Text lagen auch in brand unit’s Hand. Ok, vielleicht hatten wir doch keine Grasflecken an den Knien.

CREDITS

Creative Direction/Design & Content: Ulrike Tschabitzer-Handler
Art Direction: Ula Krzyżak

CREDITS

Creative Direction/Design & Content: Ulrike Tschabitzer-Handler
Art Direction: Ula Krzyżak