Walter Scheel Medaille

Concept, Branding, Corporate Design, Illustration, Web Design

Die Walter Scheel Medaille zeichnet seit dem Jahr 2014 Persönlichkeiten und Institutionen aus, die sich in herausragender Weise um die Förderung der europäischen Genusskultur verdient gemacht haben.

Sie steht im Zeichen der vielfältigen gastronomischen Traditionen Europas und im Andenken an den vierten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland. Zu den bisherigen Preisträgerinnen und Preisträgern zählen unter anderem Ferran Adrià, Giannola Nonino und Eckart Witzigmann. So viel mal dazu. Jetzt kommt das Rebranding.

Die Anliegen: Modernisierung, Aktualität, Steigerung der Bekanntheit der Auszeichnung. Durch unseren neue Claim: „Die europäische Genusskultur – in Vielfalt geeint“ fassen wir den Grundgedanken der Auszeichnung in wenigen Worten zusammen.

Darauf aufbauend gestalteten wir das Rebranding. Von neuem Logo und Web-Auftritt über die Geschäftsausstattung und Roll-Ups für die Preisverleihungen bis hin zu individuellen Illustrationen, die die einzelnen Preisträgerinnen und Preisträger repräsentieren, wurde das Erscheinungsbild modernisiert, ohne dabei den Traditionsgedanken zu vergessen. So beinhaltet zum Beispiel das neue Logo die Original-Unterschrift von Walter Scheel.

In der Farbwelt greifen wir den europäischen Grundgedanken der Auszeichnung auf – in Anlehnung an die Arbeit „European contextualising (…)“ von Remco Torenbosch verwenden wir zwei verschiedene Blau-Töne im neuen Design, repräsentativ für die Bandbreite eines „europäischen Blaus“.

Auf der neu designten Website sind die PreisträgerInnen mit ihren Portraits zu finden. Als Ergänzung gestalteten wir individuelle Illustrationen, die abstrahiert die Kern-Merkmale abbildet, für die die PreisträgerInnenausgezeichnet wurde. Ein runder Abschluss mit modernem Touch. Freude, schöner Götterfunken.

CREDITS

Creative Direction: Albert Handler
Art Direction & Illustrations: Xenia Fastnacht
Website Programming: weitweit.com
Claim: Alexander Heuken
Texte: Christoph Wirtz

CREDITS

Creative Direction: Albert Handler
Art Direction & Illustrations: Xenia Fastnacht
Website Programming: weitweit.com
Claim: Alexander Heuken
Texte: Christoph Wirtz